Umicore bietet weitere freie Plätze für Auszubildende und Studierende ab September 2022 an

Regional website Germany

Die Bewerbungsphase für die Ausbildung 2022 läuft bei Umicore bereits auf Hochtouren. Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie bildet der Materialtechnologie- und Recyclingkonzern weiter auf höchstem Niveau aus und konnte im Vergleich zum Vorjahr für den Ausbildungsstart 2022 sogar einen Ausbildungsplatz mehr schaffen. Um qualifizierte Nachwuchskräfte für den Standort Hanau zu sichern, möchte Umicore aktuell noch sechs Ausbildungsplätze als Chemikant*in, einen als Chemielaborant*in und zwei als Fachkraft für Lagerlogistik besetzen. Darüber hinaus sucht der international tätige Konzern zwei Personen, die ein ausbildungsintegriertes Studium im Bereich Informationstechnologie (IT) absolvieren möchten.

„Als ein wichtiger Arbeitgeber in der Region liegt uns die Entwicklung von Talenten zur Sicherung qualifizierter Nachwuchskräfte sehr am Herzen“, erklärt Sandra Müller, Ausbildungskoordinatorin bei der Umicore AG & Co. KG am Standort Hanau. „Hanau ist mit über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unser größter deutscher Standort, von dem aus ein Großteil unserer Geschäftsbereiche seine weltweiten Geschäfte führt. Zudem ist es einer unserer Hauptforschungsstandorte, besonders in Bezug auf saubere Technologien. Die Wahl der Berufsausbildung ist ein wichtiger Meilenstein im Leben und wir freuen uns, mit einer Ausbildung bei Umicore den Grundstein für eine nachhaltige Zukunft zu legen.“

Berufliche Zukunft aktiv mitgestalten 

In Hanau ist ein Großteil der Umicore-Mitarbeiter*innen im Bereich Forschung & Entwicklung tätig. Chemielaboran*tinnen, Chemikant*innen, Chemiker*innen, Verfahrensingenieur*innen und viele Berufsgruppen mehr arbeiten hier unter modernsten Bedingungen unter dem Motto „Materials for a better life“ an innovativen und sauberen Technologien. Aber auch Servicefunktionen wie beispielsweise Einkauf, Logistik, Kommunikation, IT und Personalwesen sind in Hanau vertreten. 

Wer sich für eine Berufsausbildung bei Umicore mit Ausbildungsstart Sommer 2022 interessiert, kann sich unter www.umicore.de/de/karriere/ informieren und bewerben.

Kennenlerntage – neue Azubis unterstützen Baumpflanzaktion in Herbstein 

Nach einem Jahr Zwangspause bedingt durch die Pandemie kamen – unter Einhaltung der geltenden Gesundheits- und Hygienemaßnahmen – alle neuen Umicore-Auszubildende vom 13. bis 15. September 2021 zu einem Einführungsseminar im Feriendorf Herbstein im Vogelsberg zusammen. Traditionell findet diese Zusammenkunft kurz nach Ausbildungsbeginn statt, damit alle Auszubildende des gleichen Lehrjahres die Möglichkeit haben, sich kennenzulernen und richtig bei Umicore anzukommen. Neben Teambuilding-Workshops und Aktivitäten zur Stärkung der Gemeinschaft werden ihnen dort wichtige Informationen und hilfreiche Tipps für ihre Ausbildungszeit mit auf den Weg gegeben.

Im Einklang mit der neuen Nachhaltigkeitsstrategie „Let´s go for zero“ hat sich die Personalabteilung in diesem Jahr eine besondere Aktion ausgedacht. Umicore hat allen Auszubildenden zum Ausbildungsbeginn einen Baum geschenkt. Um das Blätterdach des Waldspielplatzes und Bibelparks des Vogelsbergdorfs in Herbstein zu erhalten, hat der Konzern je neuem Azubi einen Baum gespendet. Durch die langjährige Verbundenheit mit dem Vogelsbergdorf hat Umicore direkt zugesagt, die dringend benötigte Baumpflanzaktion zu unterstützen. „Unsere Auszubildende waren begeistert, als sie beim Öffnen ihrer Willkommens-Box ein Zertifikat über ihren eigenen Baum erhalten haben“, ergänzt Sandra Müller.

 

©Umicore. Mit dieser Spende von Umicore über 1.700 € wird die Bepflanzung neuer Bäume für den Waldspielplatz und Bibelpark des Vogelsbergdorf ermöglicht.

Kontakt

Britta Werner

Ansprechpartnerin für Medienanfragen
T: +49 6181 59-4825
E-Mail