eSkootr Championship™ und Umicore recyceln die Batterien des E-Scooters S1-X

Regional website Germany

Als Teil des Engagements der eSkootr Championship (eSC), eine zukünftige Netto-Null-Kohlenstoff-Rennserie anzubieten, wird jede Batterie, die zum Antrieb der S1-X E-Scooter verwendet wird, vom weltweit führenden Materialtechnologie- und Recyclingkonzern Umicore recycelt. Darüber hinaus wird Umicore eng mit dem Technik- und Nachhaltigkeitsteam von eSC zusammenarbeiten, um ein nachhaltiges, zirkuläres Design der nächsten Batteriegeneration zu ermöglichen. 

Umicore war das erste Unternehmen, das eSC im Jahr 2021 als Global Sustainability Partner beigetreten ist und wird für das Recycling der Williams Advance Engineering-Batterie verantwortlich sein. Sobald die Batterie vom eSC-Team entsorgt wurde, wird Umicore die wertvollen Metalle mit Hilfe seiner hochmodernen, firmeneigenen industriellen Verfahren zurückgewinnen, die Metalle in ihre reinste Form zurückführen und sie in aktive Kathodenmaterialien für die Herstellung neuer wiederaufladbarer Batterien der nächsten Generation umwandeln. 

Während des Recyclingprozesses behandelt Umicore die Batterien sorgfältig und stellt sicher, dass die Zellen nicht zerdrückt oder zerkleinert werden, um das Personal und die Umwelt vor der Exposition gegenüber gefährlichen Batterieverbindungen zu schützen. Die Technologie von Umicore sorgt auch für eine Minimierung des Energieverbrauchs und die Behandlung potenziell schädlicher Gase. 

Die in diesen Batterien verwendeten Metalle sind unbegrenzt wiederverwertbar. Basierend auf Umicores geschlossenem Kreislauf, macht dieser zirkulären Ansatz das Verfahren zu einem nachhaltigen Weg, Metalle in die Wertschöpfungskette zurückzuführen. 

Hrag Sarkissian, Mitbegründer und CEO von eSkootr™ Championship, sprach über die Global Sustainability Partnerschaft mit Umicore: "Zur Erreichung unseres Ziels, die nachhaltigste Rennserie der Welt zu werden, haben wir uns mit führenden Unternehmen der Umweltbranche wie Umicore, die Pioniere im Bereich des Recyclings von Batterien für Elektrofahrzeuge sind, zusammen getan. Unsere Batterie ist ein entscheidendes und einzigartiges Element unserer Elektro-Rennserie und durch die Bereitstellung eines geschlossenen Lebenszyklus, in dem die Batteriematerialien unendlich oft recycelt und wiederverwendet werden, können wir unseren Abfall und unseren Kohlenstoff-Fußabdruck verantwortungsvoll reduzieren. Wir wollen aber auch, dass eSC ein Innovationslabor mit realer Bedeutung für die Welt wird. Durch die Zusammenarbeit mit Umicore sehen wir, dass unser Ansatz für das Batterierecycling Erkenntnisse bietet, die Mikromobilitätsprodukten und -dienstleistungen auf der ganzen Welt zugutekommen können."

 

Tom Van Bellinghen, VP Marketing und Sales OEM, sagte:

"Im Rahmen unserer Nachhaltigkeitspartnerschaft wollen Umicore und eSC die Mikromobilität als eine der Möglichkeiten zur Verringerung von Emissionen und zur Verbesserung der Luftqualität in den Städten fördern. Ein zirkuläres Design sowie das Recycling der Fahrzeugbatterien werden Schlüsselelemente sein, um langfristige nachhaltige Lösungen zu schaffen. Wir werden unser Fachwissen im Bereich der Metallrückgewinnung nutzen, um die Batterien der E-Scooter der eSC Championship auf umweltfreundliche Weise zu recyceln. Wir sind stolz darauf, mit eSC zusammenzuarbeiten – einer neuen und spannenden, zukunftsorientierten Meisterschaft, mit der wir das starke Engamenent teilen, klimaneutral zu werden."

Über die Electric Scooter Championship ("eSC")

eSC ist eine brandneue Sportart. Die ersten Rennen dieser Meisterschaft werden im Jahr 2022 stattfinden. Sie wird für alle zugänglich sein und die Nutzung nachhaltiger Mikromobilität in städtischen Gebieten promoten. Die Fahrer*innen werden mit einem speziell konstruierten eSkootr, dem S1-X, der von Ycom und Williams Advanced Engineering entwickelt wurde und Geschwindigkeiten von 100 km/h erreichen kann, auf eigens dafür vorgesehenen innerstädtischen Strecken fahren.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.esc.live.