Umicore finanziert neue Lernbücher für ukrainische Kinder

Regional website Germany

Passend zum neuen Schuljahr konnte Umicore gemeinsam mit der Ukraine-Hilfe Hanau 1.600 Lernbücher Band 1 und 2 mit dem Titel "Die Welt ist schön, weil DU mit drauf bist!" für ukrainische Kinder zur Verfügung stellen. Die Bücher sollen ukrainischen Kindern, die nach Deutschland kommen, helfen, dass ihnen die Integration leichter fällt. Es unterstützt sie beim Lernen der Sprache und überbrückt die Barriere zu deutschsprachigen Kindern, da sie mit diesen Büchern gemeinsam lernen und sich besser kennenlernen können.

„Der erste Band fand riesigen Anklang, sodass wir noch einmal 600 Stück nachbestellt haben. Vom zweiten Band des Buches haben wir weitere 1.000 Stück bestellt“, erläutert Uwe Niemeyer, Leiter der Koordinierungsstelle Ukraine, beim Ortstermin mit Dr. Bernhard Fuchs, Vorstand Umicore AG & Co. KG, und Oberbürgermeister Claus Kaminsky im Kulturforum. „Die Bücher werden an ankommende Kinder ausgegeben, liegen in der Kinderbuchabteilung des Forum Hanau und in Kitas aus und sind im Beratungszentrum „Orianka“ am Hauptbahnhof und in der Spendenhalle des Roten Kreuzes zu finden“, berichtet er. Demnächst würden Grundschulen angeschrieben, um festzustellen, ob es hier Bedarf gibt. Bei Interesse könnten Lehrkräfte das Buch bei der Koordinierungsstelle Ukraine-Hilfe bestellen, so Niemeyer. 

„Als wir von der Möglichkeit erfuhren, ukrainische Kinder und ihre Familien mit dieser Bücherspende zu unterstützen, haben wir direkt alle Hebel in Bewegung gesetzt, das zu ermöglichen. Soziales Engagement ist für Umicore schon immer eine Herzensangelegenheit. Die Bücher machen es den ukrainischen Kindern in Hanau vielleicht ein wenig einfacher, in der neuen Umgebung anzukommen und weiterhin die Verbundenheit zu ihrer Heimat zu bewahren. Wenn wir damit nur für einen Moment das Gefühl einer unbeschwerten Kindheit erzeugen konnten, haben wir viel erreicht.“

Dr. Bernhard Fuchs, Vorstand Umicore AG & Co. KG

Umicore hat 5.880 Euro an die Ukraine-Hilfe Hanau gespendet, um den Erwerb der 1.600 Lernbücher zu ermöglichen.

Die Autorin Theresa Meixner hatte der Ukraine-Hilfe in der Vergangenheit bereits 650 Exemplare des 40 Seiten starken Buches kostenfrei zur Verfügung gestellt, da unter anderem auch an die Kinder in der Flüchtlingsunterkunft in der Mehrzweckhalle in Hanau-Mittelbuchen verteilt wurde. „Alles in allem eine großartige Sache“, urteilt der Oberbürgermeister und dankte Dr. Fuchs von Umicore für die großzügige Spende. 

Mehr über das Projekt und mögliche Bezugsquellen finden Sie direkt über Theresa Meixner unter www.einzigartige-medien.de.