Umicore-Auszubildende legen wichtigen Grundstein für ihre berufliche Zukunft

Regional website Germany

Acht Auszubildende beenden erfolgreich ihre Ausbildung 


Ende Juli war es wieder so weit. In einer feierlichen Zeremonie im Industriepark Wolfgang erhielten acht Umicore-Auszubildende neben viel Lob und Anerkennung seitens der Ausbilderinnen und Ausbilder auch ihre Abschlusszeugnisse. Ein Industriemechaniker, zwei Chemielaborantinnen und zwei Chemielaboranten sowie zwei Chemikantinnen und ein Chemikant halten nun ihren Abschluss in den Händen. Allen acht Auslernenden bot das zirkuläre Materialtechnologieunternehmen Umicore einen Arbeitsvertrag für die weitere berufliche Entwicklung an.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Auszubildenden mit dem erfolgreichen Absolvieren ihrer Ausbildung einen so wichtigen Grundstein für Ihre Zukunft gelegt haben“, sagt Sandra Müller, Referentin Ausbildung bei Umicore. „Aber besonders stolz sind wir darauf, dass von den acht Auslernenden sechs unser Angebot eines Arbeitsvertrages angenommen haben und wir nun einen Industriemechaniker, eine Chemielaborantin und einen Chemielaboranten sowie zwei Chemikantinnen und einen Chemikanten für unsere Teams bei Umicore gewinnen konnten. Nur zwei von ihnen mussten wir ziehen lassen, da sie wieder näher an ihrer Heimat einen Beruf ausüben bzw. ein Hochschulstudium beginnen möchten.“  

v.l.n.r. (alle Umicore): Sandra Müller (Referentin Ausbildung), Janina Jezierski, Esra Kartal (Auszubildende), Carsten Neumann, (Personalleiter), Felix Sternheimer, Felix Kratz, Kim Wenzel (Auszubildende). Es fehlen Ridwaan Adde, Eva Attenhauser und Henrik Kappes.

22 freie Plätze für den Aussbildungsstart 1. September 2023 zu besetzen

Bereits seit vielen Jahren trägt Umicore am Standort Hanau in Kooperation mit Evonik und dem Ausbildungszentrum des Industrieparks Wolfgang dazu bei, dem Fachkräftemangel in der Region entgegenzuwirken und eine qualitativ hohe Ausbildung in Berufen im naturwissenschaftlichen, logistischen und kaufmännischen Bereich anzubieten. Für den Ausbildungsstart am 1. September 2023 kann Umicore das Angebot sogar um zwei Ausbildungsplätze als Industriemechaniker*in erweitern. Außerdem besetzt Umicore noch zwei Plätze für ein ausbildungsintegriertes IT-Studium. Insgesamt hat das Unternehmen aktuell noch 22 freie Plätze. Interessierte können sich jederzeit online für eine Ausbildung beim zirkulären Materialtechnologieunternehmen Umicore bewerben.

Jobs bei Umicore

 

Ihr Ansprechpartner

Britta Werner

Britta Werner

Ansprechpartnerin für Medienanfragen
T: +49 6181 59-4825
E-Mail