765 Jahre Betriebszugehörigkeit bei Umicore

Regional website Germany

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für langjährige Treue geehrt

Nachdem im letzten Jahr pandemiebedingt alle auf eine würdige Feier verzichten mussten, konnten endlich wieder die Jubilarinnen und Jubilare der Umicore gefeiert werden. Die Ehrung langjähriger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist seit Jahrzehnten fest verankert in der Tradition des Materialtechnologie- und Recyclingkonzerns Umicore. Am vergangenen Freitag lud Dr. Bernhard Fuchs, Vorstand der Umicore AG & Co. KG, daher alle Jubilarinnen und Jubilare ins Brockenhaus in Hanau-Lamboy ein. Geehrt wurden sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr 40-jähriges und weitere 21 für ihr 25-jähriges Jubiläum. Gemeinsam blicken sie auf mehr als 700 Jahre Betriebszugehörigkeit bei Umicore.

„Sie alle tragen seit vielen Jahren zur Erfolgsgeschichte Umicores bei“, sagte Dr. Bernhard Fuchs während seiner Rede, in der er zahlreiche Höhepunkte der vergangenen 25 und 40 Jahre Revue passieren ließ. „Diese Verbundenheit mit Umicore macht mich stolz und ich möchte mich herzlich bei Ihnen für Ihren langjährigen Einsatz und Ihr Engagement bedanken.“ Als Anerkennung für die langjährige Treue überreichte Dr. Fuchs den Jubilaren jeweils einen Umicore-Goldbarren.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben und so wurden am 12. November 2021 sowohl die Jubilarinnen und Jubilare der Jahre 2020 als auch 2021 geehrt. Die Auszeichnung fand unter strikter Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene- und Gesundheitsvorschriften statt. Auch Vertreterinnen und Vertreter des Betriebsrates und der Personalabteilung nahmen daran teil. Alle Anwesenden blickten stolz auf das, was sie in den vergangenen Jahrzehnten erreicht und geleistet haben, zurück und erinnerten sich teilweise noch sehr genau an ihren ersten Tag bei Umicore bzw. deren Vorgängergesellschaften. Es wurde viel gelacht und gemeinsam über die Erlebnisse aus der Vergangenheit gesprochen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Britta Werner

Ansprechpartnerin für Medienanfragen
T: +49 6181 59-4825
E-Mail