Umicore übernimmt Kobaltraffinerie- und Kathodenvorproduktaktivitäten von Freeport Cobalt in Finnland

Regional website Germany

Mit der Akquisition stärkt der belgische Materialtechnologie- und Recyclingkonzern seine Präsenz im Markt für Batteriematerialien. Umicore gab heute bekannt, dass es die Akquisition der Kobaltraffinerie und Aktivitäten zur Herstellung von Kathodenvorprodukten von Freeport Cobalt, Finnland, für einen Betrag von $ 203 Millionen US-Dollar ohne Verbindlichkeiten und Liquidität abgeschlossen hat (einschließlich eines Nettoumlaufvermögens von ca. 50 Millionen US-Dollar). Alle behördlichen Genehmigungen in Bezug auf die Transaktion wurden eingeholt.

Nach Abschluss des Integrationsprozesses und einer signifikanten Reduzierung des Nettoumlaufvermögens aufgrund von Synergien in der Lieferkette wird die Akquisition voraussichtlich ab 2020 ertrags- und ab 2021 wertsteigernd sein.

Für weitere Informationen wende Sie sich bitte an

Katharina Brodt
Director Communication
Tel. +49 6181 59-6109
katharina.brodt@eu.umicore.com

×

      Umicore setzt bestimmte Überwachungs- und Tracking-Technologien wie z. B. Cookies ein. Diese Technologien werden verwendet, um unsere Dienstleistungen kontinuierlich aufrechtzuerhalten, bereitzustellen und zu verbessern und um den Besuchern unserer Website ein besseres Erlebnis zu bieten.

      Durch Klicken auf die Schaltfläche "Alle akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies während der Nutzung der Website zu. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies und andere Tracking-Technologien einsetzen, finden Sie in Abschnitt 10 unserer Datenschutzhinweise auf unserer Website. 

          Notwendige Cookies sind unentbehrlich und unterstützen Sie bei der Navigation durch unsere Website. Sie tragen zur Unterstützung von Sicherheits- und Grundfunktionen bei und sind für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Website notwendig. Wir können daher keine Gewähr für die Nutzung oder Sicherheit während Ihres Besuchs übernehmen, wenn Sie diese Cookies blockieren.

          Cookies, die uns dabei unterstützen, das Verhalten der Nutzer unserer Website zu verstehen. Damit können wir unsere Website kontinuierlich verbessern und die besten Informationen zur Unterstützung unserer Projektziele bieten. Diese Cookies helfen uns zudem bei der Ermittlung der Wirksamkeit unserer Website. So geben uns diese Cookies Auskunft darüber, welche Seiten die Besucher am häufigsten aufrufen und ob sie Fehlermeldungen von Webseiten erhalten.

          Cookies, die Ihnen – ausgehend von Ihren aus Ihrem Browser-Verlauf abgeleiteten Interessen – Inhalte bereitstellen. Die meisten Targeting-Cookies verfolgen Nutzer über ihre IP-Adresse und erfassen somit möglicherweise bestimmte personenbezogene Daten. Von Targeting-Cookies erfasste personenbezogene Daten werden möglicherweise an Dritte, wie z. B. Werbetreibende, weitergegeben.