Maschinen- und Anlagenführer/in

Inhalt und Ablauf

Sie sind handwerklich geschickt und technikbegeistert? Sie fühlen sich in Produktionshallen wohl? Dann könnte dieser Ausbildungsberuf für Sie passen. Als Maschinen- und Anlagenführer nehmen Sie Aufträge am PC entgegen und bereiten Arbeitsschritte vor, um Maschinen betriebsbereit zu machen. Sie müssen sie mit Bauteilen auf- oder umrüsten, die Fertigungsprozesse einstellen oder die Maschine manuell bedienen.

Bei Umicore lernen Sie:

  • wie Maschinen aufgebaut sind und wie man sie bedient
  • manuelle Fertigungstechniken mit Werkzeugen
  • den Umgang mit automatisierten Maschinen
  • die Wartung von Maschinen durch Reinigung und Austausch von defekten Maschinenteilen

Schulabschluss

Sie haben einen guten Hauptschulabschluss mit Schwerpunkten in technischen Fächern.

Anforderungen

  • technisches Verständnis
  • manuelles Geschick
  • Teamfähigkeit

Ausbildungsdauer

Die reguläre Ausbildungsdauer beträgt zwei Jahre.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Wenn Sie möchten, können Sie ein Ausbildungsjahr dranhängen und einen weiterführenden Abschluss zum Industriemechaniker erwerben.

Ausbildungsstandorte

Bad Säckingen/Rheinfelden