Industriekaufmann/frau

Inhalt und Ablauf

Sie haben Spaß am Umgang mit Menschen, können sich auch auf Englisch unterhalten und haben ein Faible für Zahlen? Dann ist die Ausbildung zur/m Industriekauffrau/mann genau das Richtige. Industriekaufleute werden in vielen Unternehmensbereichen gebraucht, immer dort, wo kaufmännische Kernfunktionen benötigt werden. Sie können also viele Geschäftsprozesse unterstützen und an Problemlösungen für Kunden mitarbeiten. Dafür ist auch Verhandlungsgeschick gefragt.

Bei Umicore lernen Sie:

  • Kaufmännische Sachbearbeitung in Abteilungen wie Beschaffung und Bevorratung, Produktionswirtschaft, Marketing und Absatz, Personalwirtschaft, betriebliche Steuerung und Controlling
  • Arbeiten in fachübergreifenden Projektteams
  • Einsatz von neuen Medien wie betriebswirtschaftliche Software
  • Kommunikation mit internationalen Kunden

Schulabschluss

Sie haben Mittlere Reife mit Schwerpunkten in Mathematik, Deutsch und Englisch.

Anforderungen

Industriekaufleute arbeiten nicht nur am Computer. Sie sind auch oft in Kontakt mit vielen verschiedenen Kollegen oder Geschäftspartnern. Deshalb sollten Sie gerne auf andere zugehen. Sie haben:

  • Verhandlungsgeschick
  • Spaß am Umgang mit Menschen
  • Freude am Organisieren
  • Teamfähigkeit

Ausbildungsdauer

Die reguläre Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Industriefachwirt/-in IHK
  • Fachkaufmann/-frau IHK
  • FH-Studium

Ausbildungsstandorte

Pforzheim, Schwäbisch Gmünd