Produktionsfachkraft Chemie

Inhalt und Ablauf

Ohne Chemie keine Handys - denn die bestehen zum größten Teil aus Kunststoffen, die chemisch hergestellt werden. Als Produktionsfachkraft Chemie sind Sie genau an solchen Vorgängen beteiligt. Sie bedienen hochmoderne Produktionsmaschinen, bringen diese in Ordnung, wenn sie mal den Dienst verweigern. und führen Kontrollen durch. Dabei dürfen Sie nicht empfindlich sein, wenn es in der Produktion mal lauter wird und staubt.

Bei Umicore lernen Sie:

  • Produktionsanlagen bedienen und warten
  • Arbeitsschritte zur Herstellung und Verarbeitung kontrollieren und dokumentieren
  • Chemieanlagen befüllen, überwachen, reinigen
  • Abfälle umweltgerecht entsorgen
  • Arbeitssicherheits- und Umweltschutzbestimmungen einhalten

Schulabschluss

Sie haben einen guten Hauptschulabschluss mit Schwerpunkten in naturwissenschaftlichen und technischen Fächern.

Anforderungen

  • technisches Verständnis
  • manuelles Geschick
  • verantwortungsvolles Arbeiten 

Ausbildungsdauer

Die reguläre Ausbildungsdauer beträgt zwei Jahre.

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • erweiterter Berufsabschluss zum/zur Chemikant/in
  • Industriemeister/in Chemie

Besonderheiten

Schichtarbeit

Ausbildungsstandorte

Pforzheim, Schwäbisch Gmünd