Federico Spolaore

Doktorand
Hanau-Wolfgang, Deutschland
Automotive Catalysts
"Jeder ist bereit, sein Wissen mit mir zu teilen, und in der offenen Atmosphäre fühle ich mich wie zu Hause."

Können Sie Ihre aktuelle Position bei Umicore beschreiben?

Ich bin derzeit Doktorand. Dank der Zusammenarbeit zwischen meiner italienischen Universität und Umicore habe ich bei Umicore als Masterstudent angefangen und war froh, dort auch meine Doktorarbeit fortsetzen zu können. Hier verfüge ich über das notwendige interdisziplinäre Wissen, um meine Forschungen im Geschäftsbereich Automotive Catalysts in Hanau durchzuführen.

Was bereitet Ihnen bei Ihrer Arbeit Freude?

Es ist die Verbindung zwischen meinem Studium und der tatsächlichen Anwendung. Mit wenigen Worten: angewandte Forschung. Diese Promotion ermöglicht mir, meine Kreativität in Richtung Innovation zu treiben. Außerdem sind die inspirierenden Menschen, mit denen ich zusammenarbeite, sehr unterstützend und sie tragen zu meiner Weiterentwicklung bei. Kein einziger Tag vergeht, ohne dass ich etwas Neues dazulerne.

Was gefällt Ihnen daran, bei Umicore zu arbeiten?

Ich freue mich sehr über den offenen Umgang mit dem Management und wie sehr dies neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit sowie neue Projekte fördern kann. Jeder ist bereit, sein Wissen mit mir zu teilen, und in der offenen Atmosphäre fühle ich mich wie zu Hause.

Warum haben Sie sich für Umicore als Arbeitgeber entschieden?

Die Art der Forschungsarbeit, in der ich tätig bin, ist motivierend und die im Rahmen meines Studiums erworbenen wissenschaftlichen Kenntnisse wurden während des ersten Praktikums bei Umicore zusätzlich ausgebaut, so dass ich mich sofort entschloss, weitere Jahre in diesem internationalen Umfeld zu verbringen. Außerdem motiviert mich die Autonomie bei der Arbeit, das Gefühl, das zu beherrschen, was ich tue, und ein großes Ziel zu haben, das es zu erreichen gilt.

Auf was freuen Sie sich, wenn Sie morgens zur Arbeit gehen?

Darf ich ehrlich sein? Auf einen Kaffee. Ich finde, morgens ein paar Minuten Zeit mit den unterschiedlichen Kollegen zu verbringen, den Tag zu planen und zu organisieren, hilft mir, effizienter zu sein und auch Neues dazuzulernen. Teamarbeit und Engagement sind unerlässlich, um den Zeitplan für die Synthese, Tests und Analysen effektiv zu gestalten, insbesondere wenn mehrere Menschen beteiligt sind.

Was war Ihr bisheriges Highlight bei Umicore?

Es gibt zwei Dinge, auf die ich seit Beginn meiner Zusammenarbeit mit Umicore stolz bin: die Tatsache, dass ich meine Masterarbeit erfolgreich abschließen und vor den Professoren meiner Universität verteidigen konnte. Noch wichtiger sind aber die Beziehungen, die ich Tag für Tag zu meinen Arbeitskollegen aufgebaut habe. Einige der Kollegen sehe ich auch außerhalb der Arbeitszeit wieder.

Haben Sie einen Ratschlag für neue Kollegen?

Seien Sie Sie selbst, seien Sie neugierig, unternehmungslustig und offen. Hier finden Sie Menschen, die geduldig erklären können, wie die verschiedenen Zahnräder dieses Unternehmens funktionieren, und langsam werden Sie in der Lage sein, die Teile des Puzzles zu verbinden, um sich wie zu Hause zu fühlen und mit Leidenschaft zu arbeiten.