FAQs

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Karriere und Ausbildung bei Umicore

Warum arbeitet Umicore am Standort Rheinfelden bei der Ausbildung mit Evonik zusammen?

Mit Evonik, einem weltweit führenden Unternehmen der Spezialchemie, arbeiten wir in enger Ausbildungskooperation zusammen. Dabei kauft Umicore die Ausbildung als Dienstleistung bei Evonik ein. Klarer Vorteil dieses Modells ist die Möglichkeit, Evoniks hervorragende Infrastruktur wie z.B. die Ausbildungswerkstätten und -labore, sowie das Knowhow des Unternehmens und seiner Ausbilder nutzen zu können. Evonik übernimmt auch die Vorauswahl und Kommunikation mit externen Ansprechpartnern wie z. B. Berufsschulen und der IHK. Der Ausbildungsvertrag kommt dann aber zwischen Umicore und dem Auszubildenden zu Stande.

 

Muss ich zwei Bewerbungen schicken, wenn ich mich für Ausbildungsplätze bei Umicore in Rheinfelden UND Evonik interessiere?

Nein, eine Bewerbung genügt. Danach ist der Bewerber automatisch auch im Auswahlverfahren des anderen Unternehmens.

Welche Möglichkeiten habe ich nach der Ausbildung?

Wir sehen Ausbildung auch als gesellschaftliche Verantwortung und bilden zum Teil über Bedarf aus. Unser generelles Ziel aber ist die Übernahme nach abgeschlossener Berufsausbildung.

Gibt es Weiterbildungsmöglichkeiten während der Ausbildung?

Bereits vom ersten Tag an profitieren unsere Auszubildenden von einem vielfältigen Weiterbildungsangebot. Neben den berufsspezifischen Seminaren gibt es weitere Seminarangebote, die du besuchen kannst.

Gibt es die Möglichkeit, die Ausbildung zu verkürzen?

Ja, bei sehr guten Leistungen besteht die Möglichkeit, die Prüfung vorzeitig abzulegen.

Was erwartet mich während der Ausbildung?

  • Moderne Arbeitsplätze
  • Abwechslungsreiche Einsatzbereiche
  • Innerbetriebliche Lerneinheiten
  • Seminare und Schulungen zur fachlichen und persönlichen Entwicklung
  • Auslandseinsatz
  • Sprachkurse
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Vergütung gemäß Tarifvertrag der Chemischen Industrie

Finden Sie es selbst heraus!

 

Wann sollte ich anfangen, mich zu bewerben?

Idealerweise lassen Sie uns Ihre Unterlagen in den Sommerferien des Vorjahres des gewünschten Ausbildungsstarts zukommen, beispielsweise bei einem Ausbildungsstart 2021 schon im Sommer 2020.

 

An wen adressiere ich meine Bewerbung bei Umicore?

 Das ist von Standort zu Standort unterschiedlich. Schauen Sie doch mal auf dieser Seite.

×

      Umicore setzt bestimmte Überwachungs- und Tracking-Technologien wie z. B. Cookies ein. Diese Technologien werden verwendet, um unsere Dienstleistungen kontinuierlich aufrechtzuerhalten, bereitzustellen und zu verbessern und um den Besuchern unserer Website ein besseres Erlebnis zu bieten.

      Durch Klicken auf die Schaltfläche "Alle akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies während der Nutzung der Website zu. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies und andere Tracking-Technologien einsetzen, finden Sie in Abschnitt 10 unserer Datenschutzhinweise auf unserer Website. 

          Notwendige Cookies sind unentbehrlich und unterstützen Sie bei der Navigation durch unsere Website. Sie tragen zur Unterstützung von Sicherheits- und Grundfunktionen bei und sind für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Website notwendig. Wir können daher keine Gewähr für die Nutzung oder Sicherheit während Ihres Besuchs übernehmen, wenn Sie diese Cookies blockieren.

          Cookies, die uns dabei unterstützen, das Verhalten der Nutzer unserer Website zu verstehen. Damit können wir unsere Website kontinuierlich verbessern und die besten Informationen zur Unterstützung unserer Projektziele bieten. Diese Cookies helfen uns zudem bei der Ermittlung der Wirksamkeit unserer Website. So geben uns diese Cookies Auskunft darüber, welche Seiten die Besucher am häufigsten aufrufen und ob sie Fehlermeldungen von Webseiten erhalten.

          Cookies, die Ihnen – ausgehend von Ihren aus Ihrem Browser-Verlauf abgeleiteten Interessen – Inhalte bereitstellen. Die meisten Targeting-Cookies verfolgen Nutzer über ihre IP-Adresse und erfassen somit möglicherweise bestimmte personenbezogene Daten. Von Targeting-Cookies erfasste personenbezogene Daten werden möglicherweise an Dritte, wie z. B. Werbetreibende, weitergegeben.