Wir sind Umicore - mein Weg!

Jedes Jahr bildet Umicore in Deutschland viele Menschen in unterschiedlichsten Berufen aus. Wie sie den Alltag mit Kollegen, täglich wechselnden Herausforderungen und fachlicher und persönlicher Entwicklung erleben, das erzählen hier einige von ihnen. Vielleicht gehört auch bald Ihr Interview zu dieser Serie. Steigen Sie ein und beginnen Sie Ihren Ausbildungsweg!

Lukas Attenhauser

Was mir sehr gut gefällt ist, dass sich Umicore sehr um ihre Azubis kümmert und immer versucht, in Kontakt zu bleiben. Wir dürfen auch Feedback geben. Daran habe ich gemerkt, dass es Umicore sehr wichtig ist, wie es den Azubis gefällt.

Für mich war sofort klar, dass Umicore der richtige Ausbildungsplatz für mich ist, als ich hier ein Schülerpraktikum gemacht habe. Das Arbeitsklima hat mir sehr gut gefallen. Sofort wurde ich in die Gruppe aufgenommen und habe mich richtig wohlgefühlt. Und genauso empfinde ich es jetzt während meiner Ausbildung. Umicore ist es wichtig, wie es uns Auszubildenden geht und kümmert sich wirklich sehr gut um uns Azubis. Wer eine Frage hat, bekommt auch sofort eine Antwort und man hat immer einen direkten Ansprechpartner. Überall werden wir als vollständiges Mitglied der Umicore-Familie behandelt. Wenn ich überlege, was ich mir zu Beginn der Ausbildung alles von den Ausbildungsinhalten, aber auch von Umicore gewünscht habe, nämlich eine informative, spannende, gut organisierte und abwechslungsreiche Ausbildung, dann wurde mein Wunsch zu 100% erfüllt.

Sandra Kessler

Die Vorstellungen, die ich an meinen Ausbildungsplatz hatte, wurden stets erfüllt, ich konnte Neues dazulernen und habe wichtiges Feedback erhalten.

Durch die Ausbildung bei Umicore habe ich die Möglichkeit erhalten, Einblicke in verschiedene Abteilungen des Unternehmens, unter anderem auch im Rahmen eines Auslandsaufenthalts, zu gewinnen. Die Vorstellungen, die ich an meinen Ausbildungsplatz hatte, wurden von Umicore stets erfüllt, insbesondere konnte ich viel Neues dazulernen und habe wichtiges Feedback erhalten. In meinen Einsatzabteilungen wurde ich sehr herzlich aufgenommen und super dabei unterstützt, mich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. Eine wichtige Rolle für diesen Prozess spielten dabei meine Kolleginnen und Kollegen sowie Ausbilder, die mir mit Rat und Tat zur Seite standen. Durch diese Unterstützung habe ich das Gefühl bekommen, Teil der Umicore-Familie zu sein. Besonders freue ich mich natürlich über meine Übernahme nach der Ausbildung.

Dennis Kosalla

Meine Ausbildung ist abwechslungsreich, ich lerne viele neue Arbeitsplätze und -prozesse kennen. Und ich habe die Möglichkeit, mich auch nach der Ausbildung weiterzubilden.

Was mir an meiner Ausbildung gut gefällt ist, dass der Beruf sehr abwechslungsreich ist. Es gibt verschiedene Aufgabenbereiche, die wir im Laufe der dreijährigen Ausbildung durchlaufen und erlernen. Neben dem Be- und Entladen und dem Verpacken in der sogenannten "Packstraße" gehören auch die interne Warenverteilung und das Verpacken von Edelmetallen zur Ausbildung - es wird also nie langweilig. Wir arbeiten oft in Teams und verrichten viele verschiedene Aufgaben hintereinander oder parallel, was organisatorisches Geschick und Konzentration abverlangt. Wenn ich gefragt werde, was mir besonders gut an Umicore gefällt, dann sind das zwei Dinge: zum einen werden mir viele Möglichkeiten geboten, mich weiterzuentwickeln, zum anderen sind es die Strukturen im Unternehmen, die die Arbeitsschritte und –prozesse genau regeln.

×

      Umicore setzt bestimmte Überwachungs- und Tracking-Technologien wie z. B. Cookies ein. Diese Technologien werden verwendet, um unsere Dienstleistungen kontinuierlich aufrechtzuerhalten, bereitzustellen und zu verbessern und um den Besuchern unserer Website ein besseres Erlebnis zu bieten.

      Durch Klicken auf die Schaltfläche "Alle akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies während der Nutzung der Website zu. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies und andere Tracking-Technologien einsetzen, finden Sie in Abschnitt 10 unserer Datenschutzhinweise auf unserer Website. 

          Notwendige Cookies sind unentbehrlich und unterstützen Sie bei der Navigation durch unsere Website. Sie tragen zur Unterstützung von Sicherheits- und Grundfunktionen bei und sind für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Website notwendig. Wir können daher keine Gewähr für die Nutzung oder Sicherheit während Ihres Besuchs übernehmen, wenn Sie diese Cookies blockieren.

          Cookies, die uns dabei unterstützen, das Verhalten der Nutzer unserer Website zu verstehen. Damit können wir unsere Website kontinuierlich verbessern und die besten Informationen zur Unterstützung unserer Projektziele bieten. Diese Cookies helfen uns zudem bei der Ermittlung der Wirksamkeit unserer Website. So geben uns diese Cookies Auskunft darüber, welche Seiten die Besucher am häufigsten aufrufen und ob sie Fehlermeldungen von Webseiten erhalten.

          Cookies, die Ihnen – ausgehend von Ihren aus Ihrem Browser-Verlauf abgeleiteten Interessen – Inhalte bereitstellen. Die meisten Targeting-Cookies verfolgen Nutzer über ihre IP-Adresse und erfassen somit möglicherweise bestimmte personenbezogene Daten. Von Targeting-Cookies erfasste personenbezogene Daten werden möglicherweise an Dritte, wie z. B. Werbetreibende, weitergegeben.