Bachelor Wirtschaftsinformatik - Application Management (B. of Sc.)

Inhalt und Ablauf

Die in der chemischen Industrie eingesetzten Anlagen sind gekennzeichnet durch Komplexität und vielseitige Anwendungsmöglichkeiten. Als Wirtschaftsinformatiker optimieren Sie vorhandene Prozesse mithilfe von Applikationen und übernehmen die Verantwortung für IT-Aufgaben und Projekte zur Ablaufoptimierung. Während Ihrer Zeit im Unternehmen werden Sie verschiedenen Projekten zugeteilt, in denen Sie Ihr gesammeltes Wissen und Können unter Beweis stellen können. Sowohl die Praxisphase, als auch die Theoriephase bieten eine weitreichende Palette an Themengebieten, die von Ihnen erkundet werden wollen. Sei es in Wirtschaft, der Informatik oder der Prozessoptimierung - finden Sie das Themengebiet, das am besten zu Ihnen passt und entfalten Sie hier Ihr Potential.

Während Ihrer Ausbildung lernen Sie beispielsweise:

  • das Programmieren von unternehmensspezifischer Software
  • mit komplexen Datenmengen zu hantieren und jonglieren
  • Projekte selbstständig zu planen, steuern und abschließen
  • Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit und Umweltschutz beachten

Die Ausbildung findet im dreimonatigen Wechsel zwischen Praxisphasen am Standort Rheinfelden und der Dualen Hochschule Baden Württemberg in Lörrach statt. Während der Praxisphasen arbeiten Sie in der Technikabteilung im Team Operational Excellence. Hier lösen Sie betriebliche Problemstelllungen und dokumentieren das in schriftlichen Praxisarbeiten.

In der Theoriephase lernen Sie neben den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, wirtschaftsbezogener Mathematik, Datenverarbeitung, Rechnungswesen und Englisch auch die speziellen Studieninhalte der Wirtschaftsinformatik kennen. In den ersten beiden Studienjahren fertigen Sie während der Praxisphase jeweils eine Projektarbeit an. Im dritten Studienjahr belegen Sie zwei Vertiefungsfächer und werden in diesen Bereichen während der Praxisphase eingesetzt.

Schulabschluss

Sie haben die fachgebundene Hochschulreife oder allgemeine Hochschulreife (Abitur).

Anforderungen

Sie lieben Teamarbeit - wenn Sie gerne mit anderen zusammenarbeiten und sich mit ihnen über Ihr Wissen austauschen möchten, sind Sie hier genau richtig. Dies hilft Ihnen, neue Aufgaben und Problemstellungen effektiv und schnell zu bearbeiten.

Was sonst noch nötigt ist:

  • Technisches Grundverständnis und ausgeprägtes abstraktes Denkvermögen
  • Flexibilität, Kreativität
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative und sicheres Auftreten
  • Problemlösungs- und Entscheidungsfähigkeit
  • Durchhaltevermögen
  • Gute Englischkenntnisse

Studiumsdauer

Das Studium zum Wirtschaftsinformatiker Application Management in Zusammenarbeit mit der DHBW in Lörrach dauert sechs Semester.

Besonderheiten

Schutzkleidung (auch Wirtschaftsinformatiker müssen des Öfteren in die Produktion):

Arbeitskleidung und Sicherheitsschuhe gehören zu Ihrem Outfit. An manchen Einsatzorten und Tätigkeiten ist auch das Tragen von persönlicher Schutzausrüstung wie Helm, Schutzbrille und Handschuhen erforderlich.

Standort

Bad Säckingen/Rheinfelden

×

      Umicore setzt bestimmte Überwachungs- und Tracking-Technologien wie z. B. Cookies ein. Diese Technologien werden verwendet, um unsere Dienstleistungen kontinuierlich aufrechtzuerhalten, bereitzustellen und zu verbessern und um den Besuchern unserer Website ein besseres Erlebnis zu bieten.

      Durch Klicken auf die Schaltfläche "Alle akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies während der Nutzung der Website zu. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies und andere Tracking-Technologien einsetzen, finden Sie in Abschnitt 10 unserer Datenschutzhinweise auf unserer Website. 

          Notwendige Cookies sind unentbehrlich und unterstützen Sie bei der Navigation durch unsere Website. Sie tragen zur Unterstützung von Sicherheits- und Grundfunktionen bei und sind für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Website notwendig. Wir können daher keine Gewähr für die Nutzung oder Sicherheit während Ihres Besuchs übernehmen, wenn Sie diese Cookies blockieren.

          Cookies, die uns dabei unterstützen, das Verhalten der Nutzer unserer Website zu verstehen. Damit können wir unsere Website kontinuierlich verbessern und die besten Informationen zur Unterstützung unserer Projektziele bieten. Diese Cookies helfen uns zudem bei der Ermittlung der Wirksamkeit unserer Website. So geben uns diese Cookies Auskunft darüber, welche Seiten die Besucher am häufigsten aufrufen und ob sie Fehlermeldungen von Webseiten erhalten.

          Cookies, die Ihnen – ausgehend von Ihren aus Ihrem Browser-Verlauf abgeleiteten Interessen – Inhalte bereitstellen. Die meisten Targeting-Cookies verfolgen Nutzer über ihre IP-Adresse und erfassen somit möglicherweise bestimmte personenbezogene Daten. Von Targeting-Cookies erfasste personenbezogene Daten werden möglicherweise an Dritte, wie z. B. Werbetreibende, weitergegeben.