Über Umicore

Heute ist Umicore ein globaler Materialtechnologie- und Recyclingkonzern mit rund 10.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einem Umsatz (ohne Edelmetalle) von € 3,3 Milliarden (bzw. € 13,7 Milliarden inkl. Edelmetalle) im Jahr 2018.

Das Unternehmen erwirtschaftet den Großteil seiner Umsätze mit sauberen Technologien wie Recycling, Autoabgaskatalysatoren, Materialien für wiederaufladbare Batterien und Brennstoffzellen. Umicores oberstes Ziel nachhaltiger Wertschöpfung basiert auf der Ambition, Wertstoffe auf eine Weise zu entwickeln, zu produzieren und zu recyceln, die dem Anspruch des Unternehmens gerecht wird: Materials for a better life (Werkstoffe für ein besseres Leben).

Unsere Rolle im Bereich Nachhaltigkeit

Umicore hat signifikant in saubere Technologien wie beispielsweise Autoabgaskatalysatoren und Materialien für wiederaufladbare Batterien investiert. Unser Ziel ist, die Verbesserung unserer Umwelt- und sozialen Leistung weiter voranzutreiben.

Lesen Sie mehr

Engagement für Innovationen

Bei Innovationen geht es darum, eine gute Idee (bei der es sich um eine Erfindung handeln könnte) in die Entwicklung und Verbesserung von Produkten, Prozessen oder Geschäftsaktivitäten umzusetzen. Innovationen sind der ultimative Treiber für langfristige Profitabilität und Wachstum.

Lesen Sie mehr